2.3. Was haben die Freimaurer mit der großen Weltverschwörung zu tun?

Aus der Perspektive der Weltverschwörungstheoretiker arbeiten die Geheimgesellschaften der Freimaurer am Plan der Neuen Weltordnung mit, oft aber halbwissend oder unwissend.

In der Pyramide der Weltelite stehen die Freimaurer auf einer unteren Stufe und sind die Werkzeuge der höheren Weltverschwörer. Doch im Vergleich zu den einfachen Menschen bilden sie eine Elite, gerade auf lokaler Ebene. Viele mächtige Personen aus Wirtschaft und Gesellschaft sind im Geheimen Freimaurer, ohne dass die Menschen es wissen.

—————————————-

Was die Freimaurerei mit der Neuen Weltordnung zu tun hat

Die Freimauerei streitet es formell ab, doch ihr Ziel war schon immer die Neue Weltordnung, so der interviewte Hochgrad-Freimaurer. In den unteren Logen ist das noch kein Thema, aber in den Roten Graden spricht man offen darüber. Auch Jan van Helsing zitiert einige Freimaurerworte, aus denen hervorgeht: Die Freimaurerei hat ein Ziel, das in einem idealen, vom Gesetz der Humanität beherrschten Weltreich gipfelt. Die ganze Welt soll des Ordens Tempel sein.

Das Ziel der Freimaurer ist in positiver Weise ein friedlicher Weltstaat mit einer Weltregierung, einem Menschheitsbund. Alle Länder sollen zu einer Universalbrüderschaft zusammenfinden, so das Ideal – alle Völker und alle Freimaurerlogen.

Die Freimaurerei fördert eine Erziehung und Geisteshaltung, die global sozialverträglich ist – und das ist das Ziel, die Neue Weltordnung.

Viele Menschen sehen die Neue Weltordnung kritisch, weil sie völkische Grenzen überwindet. Doch wir sind eine Menschheit auf diesem Planeten, daher sei die Neue Weltordnung segensreich und beseitige viele Kriegskonflikte, so der interviewte Hochgrad-Freimaurer. Man stellt die Menschen in der Neuen Weltordnung auch durch so viele Programme ruhig, dass sie zufrieden sein werden.

—————————————-

Die Neue Weltordnung ist schon da

Die Neue Weltordnung ist bereits da und ein Segen für die Menschheit, so der interviewte Hochgrad-Freimaurer. Aber die Mehrheit der Menschen erkennt es nicht. Die Neue Weltordnung bettet sich so ins Denken der Menschen ein, dass sie denken, alles sei ihre eigene Meinung und ihr eigenes Selbstverständnis, so modern zu leben. Das System geht mit einer sehr umfassenden Kontrolle der Menschen einher. Selbst viele Mitarbeiter der Kontrollsysteme wissen nicht, dass sie nur ein kleiner Teil des Gesamtprogramms sind. Zwar geben die Menschen einen Teil ihrer Freiheit auf, leben aber einigermaßen friedlich und es gibt relativ wenig Unrecht. So sichern sich Herrscher ihre Macht.

Jan van Helsing betrachtet dies als schrecklich. Unsere Seelen kamen für andere Aufgaben auf die Erde.

—————————————-

Was die profane Welt von der Freimaurerei nicht weiß

Wohltätigkeit als Fassade der Freimaurer:

Die profane Welt weiß von der Freimaurerei fast nur die Wohltätigkeit der Logen. Selbst einfache Freimaurer denken dies. Doch Nächstenliebe ist nicht die Haupttätigkeit der Logen. Wer nur aus dem Herzen Gutes tun will, kann das zwar auch in der Freimaurerei, doch dies ist dazu nicht die ideale Gesellschaft. Für Wohltätigkeit allein hätte man das Geheimnisvolle nicht nötig.

Die Nächstenliebe dient mehr als friedliche Fassade für die wahren Ziele. Auf den ersten Blick sieht die Freimaurerei nur wie ein friedlicher Verein älterer Herren aus, die sich zum Plaudern und für karitative Wohltätigkeit treffen. Doch die Zitate einiger Hochgradfreimaurer klingen gar nicht mehr nach Karitas, Brüderlichkeit und Humanität, so Jan van Helsing. Vielmehr hat man hier den Wolf im Schafspelz. Die Freimaurerei versteckt sich vor Kritikern hinter einer friedlichen Fassade. Deshalb auch der biblische Johannes der Täufer als der friedliche Schirmherr der Freimaurer. Vordergründig ist Johannes der Täufer deshalb der Patron der Freimaurerei, weil Johannes einst zu einer Änderung der Geisteshaltung aufrief. Genau das sollen die Freimaurer tun, ihre Geisteshaltung ändern – das geht aber in eine ganz andere Richtung. Zudem kann man auch Johannes noch anders deuten.

Die Freimaurerei ist auch kein Eliteklub, um wirtschaftliche Privatziele zu erreichen. Berufsmaurerei ist eher eine Unart. Vielmehr will die Freimaurerei eine neue Gesellschafts- und Staatsordnung errichten, wo freimaurerische Prinzipien gelten. Die Loge hat bereits Grundzüge dieses Staatssystems.

—————————————-

Die Freimaurer der unteren Grade – betrogene Werkzeuge der Hochgrad-Freimaurer?

Die Freimaurer der unteren Johannesgrade wissen oft nicht, welche Lehren die Hochgrade haben. Die Hochgrade lehren sogar das Gegenteil der unteren Grade, etwas ganz anderes.

Die meisten Freimaurer kennen auch die Pläne der Hochgrade nicht. Viele wissen nur so viel, um nützliche Werkzeuge der Hochgrad-Freimaurer zu sein. Die Ziele der Hochgradfreimaurer decken sich mit den Zielen der „höheren Weltverschwörer“. Es geht also um die Weltregierung und die Neue Weltordnung.

In den Hochgraden findet die zentrale Arbeit der Freimaurer statt: Politik und Weltgeschichte

Der Schwerpunkt der Freimaurer-Arbeit liegt in den Hochgraden. Dort macht man den Fortschritt in Politik und Weltgeschichte – auch nach dem Prinzip des Scotismus, also dem Vorrang des Willens vor der Vernunft.

Formell verbietet die Freimaurerei ihren Brüdern Streitgespräche über Politik, doch in Wahrheit macht sie nichts anderes als Politik. Es wird sehr wohl über Politik geredet, auch wenn die Logen vordergründig nicht politisch sein wollen. Auch dies dient nach einer Freimaurerschrift als Tarnung.

Freimaurer arbeiten auch gezielt als Lenker der öffentlichen Meinung. Man müsse schon die jungen Menschen so formen und verführen, dass man sie später in soziale Bewegungen im Interesse der Freimaurerei einspannen kann, ohne dass sie es merken, so eine andere Freimaurerschrift. Man solle sich sanft wie Tauben geben, aber klug wie die Schlangen sein.

—————————————-

Der Pflicht der Hochgrad-Freimaurer zur strikten Geheimhaltung

Hochgrad-Freimaurer dürfen keinem unteren Freimaurer verraten, dass sie den Hochgraden angehören. Lehren, Riten und Namen der Hochgradfreimaurer bleiben vor dem einfachen Freimaurer geheim. Zwar haben sich schon manche Logen gegen die Vorherrschaft der Hochgradfreimaurer erhoben, aber vergeblich.

Doch das Versprechen zur strengen Geheimhaltung gilt für die ganze Freimaurerei. Charakteristisch sind auch geheime Handzeichen und Signale über die Medien. Wer Geheimnisse freiwillig oder unfreiwillig verrät, unterzeichnet damit manchmal sein Todesurteil.

—————————————-

Die Macht der Freimaurerei

Wirkung der Freimaurerei in der Öffentlichkeit

Jeder Freimaurer wirkt in seinem persönlichen und beruflichen Umfeld – und das sehr effektiv, zumal Freimaurer international eng vernetzt sind, so der interviewte Hochgrad-Freimaurer. Unter Freimaurern gibt es schnelle und unbürokratische Hilfe. Die Freimaurerei wird international-politisch eingesetzt – sehr wirkungsvoll, da Freimaurer in ihren Berufsbereichen meist führende Positionen haben.

Hohe Politiker machen auch kein Geheimnis daraus, dass sie Freimaurer sind und dass durch diesen Bund eine besondere Ordnung der Welt existiert, so der interviewte Hochgrad-Freimaurer. Diese Ordnung soll nun auf die gesamte Gesellschaft ausgedehnt werden.

—————————————-

Freimaurer, die wirklich das Schicksal der Welt lenken?

Der interviewte Hochgrad-Freimaurer kennt persönlich zwei Freimaurer, die wirklich viel in der Welt zu sagen haben. Es seien nette Menschen, die auch Wert darauf legen, viele Meinungen zu hören. Sie seien pragmatisch und sehen Politik, Wirtschaft und das Weltgeschehen wie Gott, der Schöpfergott selbst.

—————————————-

Macht der Freimaurer in Deutschland, England und den USA

Freimaurerei ist in England und den USA machtvoller als in Deutschland. In Deutschland ist sie verborgener und für großen Berufserfolg nicht zwingend erforderlich – in England und den USA undenkbar. Aber in der Politik muss man meist Freimaurer sein, wenn man eine große Laufbahn will.

—————————————-

Literatur: „Geheimgesellschaften 3. Krieg der Freimaurer. Ein Hochgradfreimaurer packt aus!“ (von Jan van Helsing)

Mehr zum Thema: „Geheimgesellschaften, Illuminaten, Freimaurer und die Neue Weltordnung