1.3. Was ist die Neue Weltordnung der Weltverschwörer?

Die Neue Weltordnung der Illuminaten steht für eine neue Welt mit einer Weltregierung, einer Weltreligion, einem Weltgericht, einer Weltwährung, einer Weltpolizei und einer Weltarmee – mit dem Versprechen auf ewigen Frieden. Und für die Weltherrscher ist das natürlich ihr Traum der Weltherrschaft.

———————————

Die Zehn Gebote der Weltherrscher – das Ideal eines kleinen, perfekt regierten Volkes

In positiver Weise findet man die Prinzipien der Weltverschwörer auf den „Georgia Guidestones“ in Amerika. Bei diesem Monument sind auf großen Steinplatten die Ideale der Neuen Welt im Stil von Gottes Zehn Geboten in mehreren Sprachen eingraviert. Dort steht sinngemäß:

Halte die Weltbevölkerung klein für ein Gleichgewicht mit der Natur.

Steuere die Fortpflanzung intelligent, lass der Erde Raum.

Regle Glauben, Tradition und die Leidenschaften des Menschen mit Vernunft.

Vereinige die Menschheit mit einer neuen Sprache.

Sorge für gerechtes Recht und gerechte Gerichte.

Lass allen Völkern ihre Freiheit, aber größere Konflikte durch ein Weltgericht regeln.

Schaffe ein Gleichgewicht zwischen persönlichen Rechten und gesellschaftlichen Pflichten.

Fördere Wahrheit, Schönheit, Liebe und das Streben nach Harmonie und dem Unendlichen.

Diese Steine wollen ein „Wegweiser für ein neues Zeitalter der Vernunft“ sein.

Hier stehen nach Jan van Helsing aber die Ziele der Neuen Weltordnung, also eine Weltreligion, ein Weltgericht, eine Weltsprache und eine große Weltbevölkerungsreduktion. Schaut man sich andere Quellen an, die Jan van Helsing auch zitiert, klingt die Neue Weltordnung nicht mehr ganz so schön.

———————————

Elemente der Neuen Weltordnung – Schritte für die perfekte Kontrolle

Schon im Jahr 1969 verriet ein Hochgrad-Freimaurer die geheimen Pläne der Neuen Weltordnung mit ihren Elementen. Er war Arzt und sprach in seinen Kreisen. Er sagte, niemand könne diese Weltplaner mehr aufhalten. Was er sagte, ist heute bereits fortgeschritten:

Generell:

  • totalitäres globales System
  • Menschen so steuern, dass sie tun, was man will

Bevölkerungsreduzierung und Geburtenkontrolle:

Geburten einschränken:

  • Neuer Sinn von Sex: Sex als Spaß, ohne Fortpflanzung
  • Förderung von Verhütung, Abtreibung und Homosexualität
  • Sexaufklärung in der Jugend
  • Zerstörung der Familie
  • Kinderbekommen nur mit Erlaubnis
  • Technologie zur Fortpflanzung ohne Sex

Sterben fördern:

  • Einschränkung bezahlbarer Krankenversorgung und Medizin
  • Abschaffung selbstständiger, wirklich engagierter Ärzte
  • Konstruktion neuer, unheilbarer, schwer diagnostizierbarer Krankheiten
  • Unterdrückung von Heilmethoden, insbesondere Krebs
  • Auslösung künstlicher Herzattacken zum Mord
  • Sterbehilfe und Todespillen

Geisteskontrolle der Bevölkerung:

Schulen:

  • frühe Schulausbildung zur Indoktrination
  • lange Schulzeiten, ohne dass die Kinder dabei lernen

Bücher und Information

  • Kontrolle des Zugangs zu Informationen
  • Verschwinden brisanter Bücher aus Bibliotheken
  • Fälschung wissenschaftlicher Erkenntnisse

Religion:

  • Verschmelzung aller alten Religionen zu einer neuen
  • Veränderung der Bibel in den Schlüsselworten

Sport

  • Sport, um die neue Art der Gesellschaft aufzubauen

Moralisches Verderben der Bevölkerung:

  • Gesetzeskonzepte für mehr soziales und moralisches Chaos
  • Fördern von Drogen und Alkohol
  • Sex und Gewalt als Unterhaltung

Gefühl von Unsicherheit und Gefahr schaffen:

Wirtschaftlich

  • Verschiebung der Völker und Wirtschaften
  • Einschränkung der Industriedominanz eines Staates

Gesellschaftlich:

  • keine physische und psychologische Sicherheit
  • soziales Entwurzeln der Menschen
  • künstlicher Terrorismus

Klimatisch:

  • Wetterkontrolle, Wettermanipulation

Ergebnis:

  • Gründe für mehr Kontrolle schaffen
  • Gründe für mehr Gefängnisse schaffen

Kontrolle der Bewegungsfreiheit:

  • Beschränkung der Reisefreiheit
  • Fernseher, der einen beobachtet
  • implantierte ID-Karten (Mikrochips)
  • Nutzen von Spitälern als Gefängnisse

Kontrolle des Besitzes:

  • Nahrungsmittelkontrolle
  • kein Eigenheimbesitz mehr

Statt Weltkriegen gibt es verstärkt künstlichen Terrorismus. Die Städte werden immer unruhiger, um den Weltherrschern einen Grund für mehr Kontrolle zu geben. Der „Krieg gegen den Terror“ ist ein Schwindel, um den weltweiten Überwachungsstaat aufzubauen und andere Teilziele der Neuen Weltordnung zu erreichen.

———————————

Wirtschaftskrisen und Bürgerkriege als Schritte zur Weltordnung

Nach manchem Weltverschwörer braucht der Planet nur noch eine weltweite Wirtschaftskrise, damit alle Völker ihre Staaten aufgeben und die Neue Weltordnung anerkennen. Aus einer weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise entstehen Armut und Not, das führt zu Aggressionen und Aufständen in der Bevölkerung. Zu deren Unterdrückung braucht man strengere Gesetze, Kontrolle und Überwachung – und schon sind wir in der Neuen Weltordnung.

Vermutlich kommt eines Tages eine große Wirtschaftskrise, die das Arbeits- und Sozialsystem zusammenbrechen lässt, gezielt ausgelöst durch die Banken, die Herrscher des Geldes. Armut, Hunger und Unruhen sind die Folge. Es gibt Bürgerkriege und zum Erhalt der Ordnung wird man Polizei und Militär einsetzen. Der globale Überwachungsstaat samt Diktatur entsteht.

———————————

Weltbevölkerung verkleinern, um die Weltherrschaft zu sichern

Zur leichteren Kontrolle des Planeten will man die Weltbevölkerung durch Hunger, Kriege, Krankheiten und künstliche Bio-Waffen extrem reduzieren. Auf der Welt leben rund 7 Milliarden Menschen, also 6,5 Milliarden zu viel aus Sicht der Weltherrscher. Nach ihnen soll die Erde nur 500 Millionen haben. Was macht man mit diesen Menschen? Die müssen natürlich weg.

———————————

Für die Weltverschwörer, die Weltelite, sind viele Menschen nur „nutzlose Esser“.

Man will die Armen durch Hunger, Krankheit, Sterilisation, künstliche Viren und Kriege eliminieren und betreibt Genetik-, Eugenik-, Rassen- und Erbgut-Programme, um für die Neue Weltordnung nur perfekte Menschen zu haben. Die Weltverschwörer setzen ganze Länder auf ihre Liste, die ihre Bevölkerung reduzieren sollen, sei es durch Nahrungsverknappung, Sterilisation oder Krieg.

Für den Genetik-Auswahl-Prozess erzeugt man ständig künstliche tödliche Krankheitserreger, Gifte, radioaktive und biologische Waffen, die man an der Weltbevölkerung ohne deren Wissen anwendet. Man stellt große Gelder für das Entwickeln von Viren bereit, die Menschen gezielt nach genetischem Erbgut töten. Das HIV-Virus war eine solche Waffe, tötete aber noch nicht nach Genen. Man rettete auch viele Genetik-Experten der Nazis, weil man ihre Erkenntnisse zum Wert von Rassen begehrte.

———————————

Bevölkerungsreduzierung: Krankheiten schaffen, Heilungen verhindern

Wer die Bevölkerung reduzieren will, kann sie nicht zugleich durch Heilverfahren retten. Deshalb unterdrückt man Heilmethoden für Krebs und andere Krankheiten. Man erzeugt auch neue künstliche Krankheiten und fördert Krankheiten durch Zusätze in Nahrungsmitteln und Bestrahlungen.

———————————

Bevölkerungsreduzierung: Künstliche Naturkatastrophen und Versorgung mit Waffen

Bei der Bevölkerungsreduzierung kommen auch Wettermanipulation und Erdbebenwaffen vor, um scheinbare Naturkatastrophen auszulösen.

Zusätzlich versorgt man Länder mit Waffen, damit sich die Menschen dort gegenseitig töten. Aus Sicht der Weltherrscher sind besonders die Afrikaner nutzlose Esser, da sie nichts zur Entwicklung der Erde beitragen. Interessant sind nur die Rohstoffe dieses Kontinents. Die Menschen sind im Weg.

———————————

Ganz klar: Es gibt eine Weltverschwörung

Für Jan van Helsing ist aufgrund seiner umfangreichen Beweislage jedenfalls klar: Es gibt eine Weltverschwörung. (Siehe dazu auch die anderen Artikel.) Die Frage ist nur: Wie weit sind die Planer der Neuen Weltordnung? Was kommt als Nächstes?

———————————

Quelle: „Geheimgesellschaften 3. Krieg der Freimaurer. Ein Hochgradfreimaurer packt aus!“ (von Jan van Helsing)

Mehr zum Thema: „Geheimgesellschaften, Illuminaten, Freimaurer und die Neue Weltordnung