3.9. Angst vor der Neuen Weltordnung? – Die positive Seite

Einige Menschen haben Angst vor der Neuen Weltordnung und den Weltverschwörern, den Illuminati. Sie fragen sich:

Macht es angesichts der Neuen Weltordnung noch Sinn zu leben?

Es wird doch alles schlechter …

Doch mal sollte folgende Punkte bedenken:

—————————————-

Die dunkle Seite hat ihren Sinn

Die dunkle Seite mit ihren Weltverschwörern hat ihren Sinn auf der Welt. Sie dient als Prüfer und Herausforderer der Seelen. Die dunkle Seite muss so stark sein, damit die Menschen endlich aufwachen und dazulernen. Es ist ein Lernprozess für die Seelen.

Die meisten Menschen ließen sich ihre Freiheit einst zu leicht nehmen, haben die Freiheit sogar vergessen. Deshalb lassen die höheren Mächte des Universums die Steigerung der Herrschaft durch die Weltverschwörer zu, also damit die Menschen endlich aufwachen und verstehen, was auf der Erde geschieht und welche persönliche Verantwortung jeder selbst durch seine Gedanken und Handlungen für diesen Planeten trägt. Die Illuminati sind Teil eines großen Spiels beim „Erziehungsprozess“ der Menschheit und werden verschwinden, wenn ihre Aufgabe erfüllt ist, so Jan van Helsing.

—————————————-

Im heutigen Zeitalter gibt es auch viel Licht und Hoffnung – und auch die dunkle Seite hat Probleme.

—————————————-

Viele Menschen verändern sich durch das Wissen über die Neue Weltordnung positiv

Das Wissen um die Neue Weltordnung verändert viele Menschen auch positiv. Sie verändern konstruktiv ihr Leben, entwickeln neue Erfindungen und Projekte für die gute Seite. Auf der Welt geschehen viele positive Dinge, wie der Wahrheitsforscher Jan van Helsing es von seinen Weltreisen berichtet.

Viele erwachte Menschen gestalten ihr Leben nun nach ihrem Traum und folgen nicht mehr dem gesteuerten Alptraum der Illuminati. Wir alle sind göttliche Wesen, Erschaffer unserer eigenen Welt, und nach dem Prinzip „Geisteskraft beherrscht Materie“ werden sich unsere Wünsche erfüllen, wenn wir mutig sind und entschlossen unseren Weg gehen, so Jan van Helsing.

—————————————-

Prophezeiungen sprechen nur von einer kurzen Neuen Weltordnung

Die Neue Weltordnung soll laut Propheten zwar kommen, aber nicht lange dauern. Mancher Illuminat sagt hochmütig, die Neue Weltordnung sei nicht zu verhindern, aber: „Hochmut kommt vor dem Fall.“

Die Neue Weltordnung bringt große Veränderungen für unsere Zeit. Aber sie wird kommen und gehen, genauso wie unsere Zivilisation insgesamt. Einige Menschen haben große Angst, doch für die spirituellen Meister verschwindet nur „wieder einmal“ eine Menschheitsepoche. Deshalb sollte man keine Angst vor den Veränderungen haben, so sieht es Jan van Helsing.

Die Neue Weltordnung ist Teil eines langen Lernprozesses für zahlreiche Seelen. Sie kamen auf diesen Planeten, um diese Erfahrung zu machen.

—————————————-

Konkurrenz innerhalb der Weltelite

Die geheime Weltelite hat viele Kriege unter sich. Sie belügt und betrügt sich gegenseitig. Alle kämpfen um den ersten Platz in der Weltherrschaft, etwa die Elite von Amerika gegen die Elite von Russland.

—————————————-

Mit Mitläufern steht und fällt die Neue Weltordnung

An der Neuen Weltordnung arbeiten zwar viele Normalbürger als Mitläufer mit, aber Mitläufer ändern auch schnell ihre Meinung, wenn sie etwas Besseres sehen.

—————————————-

Die Schwäche der Neuen Weltordnung: Elektrizität

Die Neue Weltordnung beruht auf dem Computer, dem Internet und elektrischen Strom. Es geht um elektronischen Zahlungsverkehr, elektronische Kommunikation und elektronische Überwachung.

Bei einem weltweiten Stromausfall und Computerproblemen bricht die Neue Weltordnung zusammen. Das kann durch eine Erdkatastrophe geschehen, aber auch Superwaffen oder Super-Computerviren können das elektronische Netzwerk der Neuen Weltordnung zerstören.

Den großen Prophezeiungen zufolge soll auf der Erde viel passieren, siehe Jan van Helsings „Buch 3 – Der Dritte Weltkrieg“. Bereits jetzt verändern sich die Energiefelder der Erde.

—————————————-

Die Seite des Lichtes wird auch stärker

Die Seite des Lichtes wird auf der Welt ebenfalls stärker. Immer mehr Kinder mit großen spirituellen, medialen Fähigkeiten werden geboren, etwa mit der Gabe von Hellsehen, Heilen und Manipulation der Materie mit Gedankenkraft.

Viele hochspirituelle Menschen verändern mit ihren Wundern bereits jetzt die Welt – mit ihrer Anwesenheit, ihrer positiven Ausstrahlung und ihrer Lichtarbeit. Ihre Werke lassen die Menschen wieder an Wunder und geistige Gesetze glauben.

Diese vielen neuen Kinder sind kein Zufall in der Welt. Ihr vermehrtes Kommen hat mit der kosmischen Schwingungserhöhung unseres Planeten zu tun. Die Erde tritt in ein Neues Zeitalter ein.

—————————————-

Hochspirituelle Kinder des Lichtes als Gegner der Weltherrscher

Einige spirituelle Kinder sehen die Zukunft der Welt voraus, auch die Zukunft der Weltherrscher. Sie sehen den „Schöpfungsplan“ im Energiefeld des Universums, wo das Leben aller Menschen dieses Planeten steht. Diese spirituellen Kinder haben auch viele paranormale Kräfte aller Art.

All diese Talente manchen den Illuminati Angst, sie drohen ihren Plan zu stören.

Einige Superkinder denken sogar gezielt nach, wie sie mit ihren Superkräften am besten Gutes tun oder gegen die Dunkelseite arbeiten können. Viele wissen auch über die Weltverschwörung Bescheid.

—————————————-

Die positive spirituelle Schwingung des Planeten Erde erhöht sich

Unser Zeitalter ist ein Zeitalter des spirituellen Aufstiegs im kosmischen Sinne. Die kosmische, spirituelle Schwingung unseres Planeten erhöht sich immer weiter, das können die Dunkelmächte nicht verhindern. Es ist ein universelles Ereignis, bei dem unser gesamtes Sonnensystem sich wieder zur Zentralsonne im Zentrum der Galaxis bewegt. Das gibt der Erde mehr spirituelle Energie. Diese Schwingungserhöhung löst bei der Menschheit grundsätzlich ein gewisses spirituelles Erwachen aus.

—————————————-

All das macht den Illuminati Probleme. Die Illuminati arbeiten seit Jahrhunderten auf ihr großes Ziel der Weltherrschaft hin, die Seite des Lichtes auf ihr Ziel aber auch. Deshalb müssen wir keine Angst vor den Illuminati haben und sie auch nicht bekämpfen, denn die Neue Weltordnung steht auf unsicherem Grund, so sieht es Jan van Helsing.

Aber die Menschheit ist an einem Wendepunkt, wo sie sich zwischen zwei Wegen entscheiden muss.

—————————————-

Das Zeitalter der Neuen Weltordnung als Chance?

Das neue Zeitalter gibt den Menschen mehr Risiken, aber auch mehr Chancen. Einst schrieb man Menschen den Glauben vor, heute hinterfragen sie Tradition, Moral, Religion und Kultur. Dieser Werteverlust hat auch positive Folgen, denn wenn Altes verschwindet, kann etwas noch besseres Neues entstehen. Die Freimaurer sprechen auch von „Ordnung aus dem Chaos.“

Ist ein Mensch in Traditionen gefangen, ist für ihn die Endzeit angebrochen – die Endzeit seines begrenzten Weltbildes. Doch das ist die Chance auf eine bessere neue Welt.

Bisher lebten die Menschen stark nach der Exoterik, sie übernahmen Lehren über Gott von außen. Heute schauen sie mehr auf die Esoterik, also dass man die Wahrheit über Gott in sich selbst findet. Die Menschen sind nicht mehr so auf alte Glaubensbücher, formelhafte Gebete und Rituale bedacht, deren Ursprung und Sinn keiner weiß. Immer mehr Menschen glauben an ihre innere Wahrheit. Sie wollen kein „Schäfchen der Gemeinde“ mehr sein, kein „Rad im Gesellschaftssystem“. Sie wollen auch von keinem Messias gerettet werden, sondern bewusst und konstruktiv lebende Wesen sein.

—————————————-

Literatur: „Hände weg von diesem Buch!“ (von Jan van Helsing)

Mehr zum Thema: „Spirituelles Geheimwissen der Welt und der Weltherrscher