4.4. Verstorbene als Geister auf Erden

Spukende Geister von Verstorbenen

Auch mit dem Spuk der Geister von Verstorbenen beschäftigen sich einige spirituelle Lichtarbeiter. Es gibt Zwischenwelten von Diesseits und Jenseits, wo sich kürzlich Verstorbene oder Naturgeistwesen aufhalten.

—————————————-

Verstorbene, die auf der Erde bleiben wollen

Manche Verstorbene wissen, dass sie tot sind, wollen die Erde aber nicht verlassen. Sie wollen ihr altes Leben nicht loslassen, den Tod nicht akzeptieren und hängen in einer Zwischenwelt fest. Das ist zum Beispiel der Schlossgeist, der emotional stark mit seinem alten Schloss verbunden ist und dort herumspukt, sei es aus Eifersucht, Trauer oder weil er Aufmerksamkeit will. Diese Geistwesen sehen die spirituellen Medien am leichtesten, weil sie noch sehr mit der Erde verbunden sind.

Andere Geister wiederum wissen nicht, dass sie tot sind.

Und dann gibt es Dämonen, die durch Spuk gezielt Unwesen treiben und Schaden anrichten.

Mit all den Verstorbenen haben spirituelle Medien schon lange Diskussionen, etwa um sie von ihrem eigenen Tod zu überzeugen. Manche Verstorbenen können nicht einmal ihren Schutzengel sehen.

Die meisten Verstorbenen werden von ihren geistigen Begleitern wie den Schutzengeln abgeholt, betrachten ihren Lebensfilm und entscheiden dann, ob sie in einen neuen Körper eintreten oder in der geistigen Welt bleiben wollen. Aber es gibt auch Probleme.

—————————————-

Verstorbene, die Kontakt zu Lebenden suchen – und umgekehrt

Manche Verstorbene erscheinen auch gezielt hellsehenden Menschen, damit diese ihre Botschaften an die lebenden Verwandten übermitteln. Die Seelen können andere Menschen überallhin begleiten. Sie sehen sie, auch wenn die Menschen sie nicht sehen. Mit der Zeit verschwinden die starken Emotionen und die Seelen steigen in höher schwingende Welten auf. Irgendwann sehen auch die spirituellen Medien sie nicht mehr.

Manche Verstorbene suchen zu uns Kontakt, aber die Lebenden sollten diesen Kontakt nicht aus reiner Neugier suchen. Botschaften der geistigen Welt erhalten wir zuallererst über unser Herz und unsere innere Stimme. Professionelle Kommunikation mit der geistigen Welt läuft aber über spirituelle Medien.

—————————————-

Literatur: „Hände weg von diesem Buch!“ (von Jan van Helsing)

Mehr zum Thema: „Spirituelles Geheimwissen der Welt und der Weltherrscher