5.4. Jeder Mensch ist selbst Schöpfer – Die Macht der Gedankenkraft

Das Geheimnis der spirituellen Lebenskunst ist:

„Der Geist beherrscht die Materie.“

Mit der Kraft der Gedanken können wir alles erreichen, was wir uns wünschen, so Jan van Helsing.

—————————————-

Erkennen, dass man alles in seinem Leben selbst geschaffen hat

Jeder Mensch sollte erkennen, dass er Schöpfer seiner Lebenssituation ist – und aufhören, anderen die Schuld zu geben, so Jan van Helsing.

(Persönlich sehe ich das anders. Im Universum und auf diesem Planeten gibt es auch andere Mächte und vieles ist wirklich deren Schuld.)

—————————————-

Der Gedanke ist der Ursprung aller Werke

Alles um uns herum war zuerst ein Gedanke, der dann zur Tat führte. Alles auf der Welt, das der Mensch geschaffen hat, war zuerst der schöpferische Gedanke eines Menschen. Der Gedanke ist die Ur-Sache und der Ur-Sprung allen Seins.

—————————————-

Unsere Gedanken wirken im kosmischen Geistfeld

Jeder Gedanke erzeugt im kosmischen Geistfeld eine Form, die stärker wird, je mehr wir sie mit Energie nähren. Diese Gedankenform bleibt im kosmischen Geistfeld, bis eine passende Situation in unser Leben kommt, wo sie sich manifestieren kann. Das kann schnell gehen oder erst im nächsten Leben. Dies hängt auch von unserem Karma und den anderen Gedanken ab, die wir im Leben denken.

—————————————-

Mit Gedankenkraft die Zukunft bewusst gestalten

Mit bewusstem Manifestieren können wir unsere Zukunft neu gestalten, also wenn wir in Gedanken gezielt Wünsche auf die richtige Weise ins kosmische Geistfeld senden. Die meisten Menschen erschaffen ihre Lebensumstände leider unbewusst, statt bewusst das Bestmögliche aus dem Leben zu machen.

—————————————-

Literatur: „Hände weg von diesem Buch!“ (von Jan van Helsing)

Mehr zum Thema: „Spirituelles Geheimwissen der Welt und der Weltherrscher